§ 4 - FAGG Widerrufsrecht – Rücktrittsrecht für Endkonsumenten

Widerrufsbelehrung - Rücktrittsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung mittels eindeutiger Erklärung innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen oder vom Vertrag zurücktreten.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist – Rücktrittsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (Rücktrittserklärung) oder der Sache.

Der Widerruf (Rücktrittserklärung) ist zu richten an:
Fa. Wohnperfektion GmbH & Co KG
Ruckling 5
A-5204 Straßwalchen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Widerrufsfolgen (Rücktrittsfolgen):

Im Falle eines wirksamen Widerrufs (Rücktritts) sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen unangemessenen Umgang mit der Sache, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht oder nicht originaler Verpackung bei Rücksendung zurückzuführen ist. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist ohne die Ware zu zerkratzen oder zu beschädigen.

Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr des Versenders zumindest so gut verpackt wie bei Zusendung an uns zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Die Haftung für den Versand bis zu uns liegt beim Versender.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen von uns innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung (Rücktrittserklärung) oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Ende der Widerrufsbelehrung - Rücktrittserklärung

******************************************************************************************

§7 Vertragliche Regelung bezüglich Verpackung der Rücksendeware und der Rücksendekosten bei Widerruf (Rücktritt)

Wenn das bestellte Produkte kein fertiges Lagerprodukt ist, sondern für den Kunden extra gefertigt oder endgefertigt wurde besteht kein Rückgaberecht.

Wird die zurückgesendete Ware nicht in gleicher Form und gleichem Verpackungsmaterial an uns zurückgesendet, so wie es von uns zugestellt wurde und sich dadurch ein Transportschaden ableitet, können wir einem Rücktritt vom Kauf nicht zustimmen. Der Kunde hat für die Wertminderung (Transportschaden) in entstandenem Ausmaß aufzukommen oder das Recht, das wir ihm die beschädigte Ware zum ursprünglichen Kaufpreis erneut zustellen.

Die spezifischen und allgemeinen Richtlinien der Transporteur-Unternehmen zum Versand von Ware sind vom Kunden einzuhalten.

Die oben angegebenen Rücknahmebedingungen gelten ausschließlich für Privatkunden (B2C).
Die Wiederruf- oder Rücknahmebedingungen für Firmenkunden (B2B)werden mit der Rechnung zugesendet, oder können Sie Unternehmen vorab anfordern.